Berliner Zeitung 21.05.2018:

Hausbesetzungen in Neukölln: „Das Gesprächsangebot gilt weiterhin“

Am Sonntag ist ein leerstehendes Haus der Wohnungsbaugesellschaft Stadt und Land in der Bornsdorfer Straße in Neukölln besetzt worden. Der Geschäftsführer des städtischen Unternehmens, Ingo Malter, bot den Besetzern in Verhandlungen die Nutzung der Immobilie an.