Tagesspiegel 18.11.2018:

Obdachlose dürfen doch nicht in U-Bahnhöfen übernachten

Aus Sicherheitsgründen öffnet die BVG ihre Bahnsteige nachts nicht mehr. Mit dem Senat wollte sie Ersatzräume in den Stationen suchen — bisher ohne Erfolg.


Berliner Morgenpost 17.11.2018:

Obdachlose dürfen nachts nicht in U-Bahnhöfe

In den Berliner U-Bahnhöfen dürfen Obdachlose nicht mehr übernachten. Die Suche von Senat und BVG nach Ersatzräumen war erfolglos.


Berliner Zeitung 16.11.2018:

BVG von Senat enttäuscht: „Klassische Kältebahnhöfe wird es nicht mehr geben“

Anders als in den vergangenen Jahren werden in diesem Winter offenbar doch keine U-Bahnhöfe nachts für Obdachlose geöffnet.


rbb online 16.11.2018:

BVG schließt U-Bahnhöfe für Obdachlose nun doch

Wenn es kalt ist, zieht es Obdachlose immer wieder in die Berliner U-Bahnhöfe. BVG und Sozialverwaltung wollten eigentlich gemeinsam geeignete Bahnhöfe festlegen und dort Infrastruktur einrichten. Doch das ist bis jetzt nicht geschehen.