Berliner Morgenpost 23.02.2016:

Milieuschutz in Berlin-Mitte ist gescheitert

Der Bezirk Mitte kann den Anstieg der Mieten in der Oranienburger Vorstadt nicht stoppen. Eine Ausnahme gilt für fünf neue Quartiere.
neues deutschland 23.02.2016:

60 000 neue Wohnungen für die Hauptstadt bis 2026

310  000 Wohnungen verwalten die landeseigenen Gesellschaften in Berlin. In zehn Jahren sollen es 400 000 sein. Mit Neubau und Kauf soll der Zuwachs bewältigt werden.


Berliner Zeitung 23.02.2016:

Berlins Wohnungsbaugesellschaften: 60.000 neue Wohnungen sind das Ziel

Die landeseigenen Wohnungsunternehmen wollen die Zahl der Wohnungen in städtischem Besitz auch durch Neubau deutlich erhöhen. Durch den Einsatz vorgefertigter Bau-Elemente soll wirtschaftlich gebaut werden.


Tagesspiegel 22.02.2016:


Berlin lässt 60.000 neue Wohnungen bauen

Auf 400.000 Wohnungen will Bausenator Andreas Geisel den Bestand landeseigener Wohnungen in Berlin erhöhen. Das soll "überwiegend durch Neubau" geschehen.


Berliner Morgenpost 22.02.2016:

Berlin will in zehn Jahren 60.000 neue Wohnungen bauen

Berlin investiert pro Jahr eine Milliarde Euro in den Wohnungsneubau. Ein Drittel wird zu Sozialmieten ab 6,50 Euro angeboten.
Tagesspiegel 22.02.2016:

Investoren kaufen große Pakete in der Hauptstadt

Die Zahl der Transaktionen steigt. Wer in den Nuller Jahren gekauft hat, realisiert jetzt die Gewinne. Aufgrund von fiskalischen Tricks profitiert das Land aber nicht unbedingt.
taz 20.02.2016:

Flüchtlinge, beseitigt den Leerstand!

Sie leben in Turnhallen, obwohl überall Gebäude leerstehen. Lasst Flüchtlinge den Leerstand bewohnen und instandsetzen.
Tagesspiegel 20.02.2016:

Tennisplatz-Anwohner kritisieren Geheimniskrämerei

Auf den einstigen Tennisplätzen hinter der Schaubühne trafen sich viele Prominente. Nun sind dort Wohnungen geplant, was die überraschten Nachbarn empört.
Tagesspiegel 20.02.2016:

Am Holocaust-Mahnmal rücken die Bagger an

Die Buden neben dem Denkmal für die ermordeten Juden Europas müssen Luxuswohnungen weichen. Zwei Eigentümerfamilien haben das Grundstück gekauft. Bis Ende 2018 sollen 125 Mietwohnungen fertig sein.
Tagesspiegel 20.02.2016:

Möckernkiez-Finanzierung nur unter strengen Auflagen

Gesichert ist die Finanzierung des Möckernkiez-Projektes noch nicht. Doch nun ist mehr darüber bekannt, welche Auflagen der Banken zu erfüllen sind.


Tagesspiegel 19.02.2016:

In der Schwebe

Die Genossenschaft Möckernkiez wurde bewundert. Sie plante nicht nur ein Haus, sondern ein ganzes Quartier. Doch im November 2014 kam der Baustopp. Und nun läuft allen die Zeit davon. Ein Auszug aus unserer Blendle-Empfehlung.


Berliner Morgenpost 19.02.2016:

"Möckernkiez" kann offenbar fertig gebaut werden

Das Projekt der Genossenschaft „Möckernkiez“ drohte zu scheitern. Nun wurde nach einem Medienbericht der rettende Kreditgeber gefunden.
Berliner Morgenpost 19.02.2016:

Wilmersdorf will seine Mitte zurück

Bürgerinitiative für historische Mitte: In Alt-Wilmersdorf wollen Anwohner ihren Kiez wieder zusammenrücken lassen.
Berliner Morgenpost 19.02.2016:

Wohnungsbau: Der BER holt Menschen in den Südosten Berlins

Im Südosten Berlins werden neue Mietwohnungen gebaut. In der Nähe der Altstadt Köpenick entsteht eines der geförderten Projekte.
neues deutschland 19.02.2016:

Ü30-Party für Tourismuswerber

Seit Jahren steigen die Besucherzahlen. Das ist gut für die Berliner Wirtschaft, bereitet Anwohnern aber auch Kummer.


neues deutschland 19.02.2016:

Anwohner als Kiezkulisse

Nicolas Šustr über die Welt zu Gast in Berlin - die manchen zu sehr auf die Pelle rückt


Tagesspiegel 18.02.2016:

Berlin zählt erstmals mehr als 30 Millionen Übernachtungen

Berlin hat beim Anteil internationaler Besucher kräftig zugelegt. Ein neuer Werbespruch soll den Trend verstärken.


Berliner Zeitung 18.02.2016:

Tourismusrekord: Berlin spielt jetzt in der selben Liga wie New York

Nie haben mehr Touristen in der Stadt übernachtet als 2015. Jeden Tag sind rund eine halbe Million Besucher in Berlin. Eine neue Werbekampagne soll noch mehr anlocken.
Berliner Zeitung 16.02.2016:

Behala-Grundstück in Berlin-Kreuzberg: Investor soll Wünsche der Stadt vor seinen Profit stellen

Schönste Wasserlage, zentral in der Stadt — und außerdem noch zu haben: Für das Behala-Grundstück in Kreuzberg werden wieder Investoren gesucht — ein Markthallenbetreiber hat sich schon gemeldet.