Berliner Zeitung 30.03.2016:

Arme werden aus der Berliner Innenstadt verdrängt

Die Kluft zwischen Arm und Reich in Berlin wird größer. Zwar haben sich in den vergangenen Jahren einige Kieze sozial stabilisiert, doch in vielen Stadtteilen sind die Bewohner noch immer von Langzeitarbeitslosigkeit betroffen oder sie leben von Hartz IV.
Berliner Zeitung 30.03.2016:

Gastbeitrag: Berlin braucht Stadtquartiere statt Großsiedlungen

Vor 25 Jahren wurde Berlin schon einmal ein großer Wachstumsschub vorausgesagt. Wenige Jahre später folgte Ernüchterung.
Tagesspiegel 30.03.2016:

Die Übergangsfrist für Ferienwohnungen läuft ab

Die Übergangsfrist für Ferienwohnungen läuft ab. Ausnahmegenehmigungen werden künftig kaum erteilt. Airbnb hält das Gesetz nicht für zeitgemäß.
Berliner Zeitung 29.03.2016:

Eigentümer des SEZ verklagt Berliner Senat wegen Nötigung

Die Regelung, nach der Bauherren in der Hauptstadt an den Kosten für Stadtentwicklung beteiligt werden, hat nicht nur Befürworter. Seitdem das sogenannte Berliner Modell der kooperativen Baulandentwicklung Mitte vergangenen Jahres vom Senat beschlossen wurde, nimmt die Kritik daran nicht ab.
Berliner Zeitung 29.03.2016:

"Die Idee hinter Airbnb ist so groß, dass sie nichts stoppen kann"

Deutlicher hätte eine Abfuhr nicht ausfallen können: „Wir halten am Zweckentfremdungsgesetz und den jüngst vom Abgeordnetenhaus beschlossenen Gesetzesverschärfungen fest“, teilte Baustaatssekretär Engelbert Lütke Daldrup am Donnerstag mit.
Berliner Morgenpost 29.03.2016:

Studie: Mieten wird für Berliner immer teurer

Die Menschen in der Hauptstadt überweisen einen hohen Anteil ihres Einkommens an den Vermieten. Kaufen kann sich deshalb lohnen.


Berliner Zeitung 29.03.2016:

Miete belastet Berliner stärker als Kölner oder Stuttgarter

Die monatliche Miete belastet Berliner stärker als Kölner, Stuttgarter und Düsseldorfer.

Berliner Zeitung 29.03.2016:

In Berlin werden doppelt so viele Wohnungen gebaut wie vor zwei Jahren

Vor knapp zwei Jahren war Grundsteinlegung, dieser Tage wurde Richtfest gefeiert: 119 Wohnungen entstehen im Norden von Neukölln, auf dem Gebiet südlich des Hermannplatzes.
Tagesspiegel 29.03.2016:

"Wir brauchen eine neue Karl-Marx-Allee"

Architekt Hans Kollhoff fordert ein neues nationales Bauprojekt für Berlin — wie einst im Sozialismus. Ein Gastkommentar.
Berliner Morgenpost 28.03.2016:

Deutsche kaufen Immobilien für 200 Milliarden Euro

Niedrige Zinsen lassen den Markt für Wohnungen, Häuser und Grundstücke heiß laufen. Doch was passiert, wenn die Zinsen wieder steigen?
Berliner Zeitung 27.03.2016:

Doch keine neuen Wohnungen auf der Cuvrybrache?

Eigentlich sollten auf den 11.000 Quadratmetern Brache an der Cuvrystraße in Berlin-Kreuzberg rund 250 neue Wohnungen, Büros und eine Kita entstehen. Nun könnte das gesamte Projekt "Cuvryhöfe" des Berliner Immobilienentwicklers Artur Süsskind platzen.


Berliner Morgenpost 27.03.2016:

Bericht: Investor gibt Pläne für Cuvry-Brache auf

Nach jahrelangem Hin und Her sollten die Cuvryhöfe entstehen. Doch einem Bericht zufolge macht der Investor jetzt einen Rückzieher.


Tagesspiegel 27.03.2016:

Investor lässt Wohnungsbau auf der Cuvrybrache platzen

Die umstrittenen Cuvryhöfe in Berlin-Kreuzberg werden doch nicht gebaut, der Investor kündigt sein Vorhaben auf. Wie geht es nun weiter auf der Cuvrybrache?
Tagesspiegel 27.03.2016:

Heidestraße könnte demnächst fertig werden

Alle 137 Bäume sind schon gepflanzt — die Heidestraße könnte demnächst fertig werden. Nicht mehr lange, dann ziehen erste Bewohner ins neue Riesenquartier Europacity beim Hauptbahnhof. Doch nicht alle freuen sich über den Wandel.