Anmerkung: Wenn wir Presseartikel verlinken, sind sie für Alle zugänglich, jedoch werden häufiger Artikel der Tagesspresse nach einiger Zeit in den Bezahlmodus gestellt.
Berliner Zeitung 09.03.2022:

Berlin: Pflicht zur Dachbegrünung kommt

Die Regelung soll ab 2024 in Kraft treten. Für einige Dächer gibt es Ausnahmen.
taz 05.03.2022:

Fokus auf Vergesellschaftung

Die Umsetzung des Volksentscheids bleibt für die Linksfraktion zentral. Eine Debatte auf ihrer Klausur offenbart aber auch die Gefahren.


neues deutschland 05.03.2022:

Eine Frage der Berechtigung

Berliner Linksfraktion will Sozialisierung von Wohnungen durchsetzen.


rbb24 05.03.2022:

Der linke Balanceakt in der Enteignungsdebatte

Eine Expertenkommission soll klären, ob und wie die Enteignung großer Immobilienunternehmen gelingen kann. Die Aktivisten hinter dem Volksentscheid sehen in den Linken ihre wichtigsten politischen Helfer — was die Partei gehörig unter Druck setzt.


Berliner Morgenpost 05.03.2022:

Berliner Linke wollen beim Thema Enteignungen Druck machen

Im rot-grün-roten Senat herrscht Uneinigkeit, ob eine Enteignung von Wohnungskonzernen Sinn ergibt und rechtlich möglich ist.


Tagesspiegel 05.03.2022:

Berliner Linke-Fraktion will „parlamentarischer Arm der Enteignungslobby“ sein

Die Umsetzung des Volksentscheids zur Enteignung großer Immobilienkonzerne ist in der Berliner Koalition umstritten. Linke kritisiert Giffeys Wohnungsbündnis.
rbb25 05.03.2022:

Giffey hält neuen Volksentscheid zum Tempelhofer Feld für möglich

Die Berliner Regierende Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) hält einen neuen Volksentscheid über die Bebauung des Tempelhofer Felds für denkbar, schließt aber aus, dass die Initiative dazu vom Senat ausgehen wird.


Berliner Zeitung 05.03.2022:

Giffey: Neuer Volksentscheid für Tempelhofer Feld denkbar

Wohnungsbau auf dem Tempelhofer Feld? Unter Umständen muss „dieses Thema wieder auf den Tisch“, sagt Berlins Regierende Bürgermeisterin.


Berliner Morgenpost 05.03.2022:

Giffey: Neuer Volksentscheid für Tempelhofer Feld möglich

Bei einem Volksentscheid 2014 hatte die Mehrheit entschieden, das frühere Flughafengelände nicht mit Wohnungen zu bebauen.
junge Welt 05.03.2022:

Ein Plan und sein Haken

Bundestagung Wohnungslosenhilfe: Kann man der Immobilienwirtschaft mit der sozialen Frage kommen? Um Gottes willen!
neues deutschland 05.03.2022:

Der Bau billiger Wohnungen wird immer teurer

Explosion der Preise für Baumaterial behinderte den Sozialwohnungsbau in Brandenburg — Fördermittel nicht ausgeschöpft.
junge Welt 04.03.2022:

"Leute finden einen Job, aber keine Wohnung"

Über "Working Homeless", Alleinerziehende ohne Bleibe und fehlende Standards für Notunterkünfte. Ein Gespräch mit Werena Rosenke.
Berliner Woche 04.03.2022:

Baubeginn auf dem Gelände des alten Funkwerks Köpenick ist weiter unklar

Es wäre das nächste große Wohnungsbauvorhaben an der Wendenschloßstraße. Seit Jahren ist geplant, das Areal des Funkwerks Köpenicks zu bebauen. Wie aus der Antwort der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Bauen und Wohnen auf Anfrage des Abgeordneten Stefan Förster (FDP) hervorgeht, ist der Zeitplan jedoch weiterhin unklar.
junge Welt 03.03.2022:

Agenda Systemwechsel

Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe eröffnet Jahrestagung. Besuch bei Streetworkern im Kiez.


rbb24 02.03.2022:

Nicht allen Berliner Obdachlosen kann in kalten Nächten geholfen werden

Die Kältebusse bekommen in frostigen Nächten so viele Anrufe, dass sie nicht mehr allen Menschen helfen können. Kältetote gibt es in Berlin immer wieder — allerdings werden die Todesfälle seit Jahren nicht gezählt.


Berliner Zeitung 02.03.2022:

Obdachlose in Berlin: 29 Kältetote in fünf Jahren

Immer wieder sterben im Winter Menschen auf den Berliner Straßen. Wie viele es genau sind, ist unklar. Nun wurden neueste Zahlen veröffentlicht.

Berliner Woche 02.03.2022:

Mettmann-Kiez: Proteste halten an

Im Mettmann-Kiez stehen 140 Wohnungen weiterhin alternativlos vor dem Abriss. Bayer will dort seinen Unternehmensstandort erweitern. Nun versucht das Bezirksamt, am Runden Tisch zwischen protestierenden Mietern und Konzern zu vermitteln.
rbb24 02.03.2022:

"Coral World" entpuppt sich als großer Hotelkomplex mit Museum

Bisher ist das "Coral World" an der Rummelsburger Bucht als Bildungsstätte und Aquarium beworben worden. Doch nun soll daraus auch ein großer Hotelkomplex werden. Linken-Abgeordnete Hendrikje Klein bezeichnet das Projekt als "immense Irreführung".


Berliner Zeitung 02.03.2022:

Bericht: „Coral World“ in Lichtenberg soll doch Hotel werden

Das Bauvorhaben wurde als Bildungsstätte und Aquarium beworben. Das Unternehmen beantragte jedoch auch eine Baugenehmigung für Hotel mit 169 Doppelzimmern.

Berliner Abendblatt 01.03.2022:

Märkisches Viertel: Wohnungslose ziehen ins Hotel

Ein ehemaliges Hotel im Märkischen Viertel wird zur Unterkunft für wohnungslose Menschen.