Berliner Zeitung 26.10.2020:

Ab November: Für zehntausende Berliner Haushalte wird die Miete gesenkt

Die zweite Stufe des Mietendeckels wird ab 23. November wirksam. Allein schon 28.000 Mieter der landeseigenen Unternehmen zahlen dann weniger Miete.


Berliner Zeitung 26.10.2020:

Im Streit um den Mietendeckel braucht es eine Kündigungsschutz-Garantie

Große Vermieter sollten zusichern, dass kein Mieter seine Wohnung verliert, falls das Bundesverfassungsgericht das Gesetz kippt. Ein Kommentar.


Berliner Morgenpost 26.10.2020:

Mietendeckel in Berlin: 340 000 Wohnungen werden billiger

Ab 23. November greifen die neuen Obergrenzen des Mietendeckels. Das heißt für viele Berliner, dass sie weniger zahlen müssen.

taz 25.10.2020:

„Idee der Liebig34 lebt weiter“

Vor gut zwei Wochen wurde das Flint*-Hausprojekt von der Polizei geräumt. Was ist aus den Bewohner*innen geworden? Ein Treffen in Friedrichshain.
neues deutschland 25.10.2020:

Samwers hebeln Vorkaufsrecht aus

Mit einer findigen Vertragskonstruktion booten die Internetmilliardäre den Bezirk Neukölln aus.
Tagesspiegel 23.10.2020:

Linke Mehrheit will mehr Milieuschutzgebiete in der City West

SPD, Grüne und Linke wollen das Bezirksamt zum handeln zwingen. CDU und FDP verweisen auf Gutachten, nach denen sich die Anwohner die Mieten leisten können.

(aus dem Newsletter Charlottenburg-Wilmersdorf)
taz 23.10.2020:

Das Kapital gibt sich geschmeidig

Die Nachbarn haben es kaum mitbekommen, so geräuschlos ist Sony Music in Berlin gelandet. Das wird sich ändern: Angst vor Gentrifizierung geht um.
neues deutschland 23.10.2020:

Klage gegen Mietendeckel auf Eis

Landesrichter wollen Urteil der höheren Instanz abwarten.


taz 22.10.2020:


Urteil bis Mitte 2021 angekündigt

Das Bundesverfassungsgericht will bis Juni über die Zulässigkeit des Mietendeckels entscheiden. Das Urteil dürfte damit den Wahlkampf beeinflussen.


Berliner Morgenpost 22.10.2020:

Verfassungsgerichtshof setzt Verfahren zum Mietendeckel aus

Die Berliner Richter verweisen in ihrem Beschluss auf das parallel eingeleitete Normenkontrollverfahren in Karlsruhe.


Tagesspiegel 22.10.2020:

50.000-Euro-Klage gegen Mietendeckel von CDU und FDP in Berlin hinfällig

Das Bundesverfassungsgericht will im ersten Halbjahr 2021 über den Mietendeckel urteilen. Die Klage von CDU und FDP in Berlin liegt auf Eis.

Berliner Abendblatt 22.10.2020:

Wrangelkiez: Sie wollen ihr Zuhause nicht verlieren

Die Bewohner des Hauses in der Taborstraße 3 wollen ihr Zuhause mit einer Petition vor dem Verkauf retten.
neues deutschland 22.10.2020:

Neuer Anlauf für Bogensee

BIM sieht Wohnungsbau als einzige tragfähige Option für die ehemalige FDJ-Hochschule.
Berliner Woche 22.10.2020:

Vorkaufsrecht in Friedrichshain-Kreuzberg und Neukölln, Mieter in Wedding und Moabit kämpfen

Aufatmen bei Mietern: Der Bezirk hat für die Häuser Mühsamstraße 36 und Bergmannstraße 94 jetzt von seinem Vorkaufsrecht Gebrauch gemacht. In Wedding und Moabit kämpfen Mieter dagegen noch.


taz 21.10.2020:


Geh Heimstaden

Nach der Shopping-Tour von Heimstaden zieht Berlin erstmals das Vorkaufsrecht. Die Bezirke und der Senat erwerben drei Häuser in Milieuschutzgebieten.


Berliner Zeitung 21.10.2020:

Bezirke schnappen schwedischem Investor drei Häuser weg

Immobilien, die das Unternehmen Heimstaden erwerben wollte, gelangen in den Besitz von gemeinwohlorientierten Eigentümern.


Berliner Zeitung 21.10.2020:

Bezirke ziehen erneut Vorkaufsrecht für Wohnungen

Neukölln und Friedrichshain-Kreuzberg erwerben insgesamt 63 Wohnungen. Die Mieter sind so vor neuen Investoren und drohender Mieterhöhungen geschützt.


Berliner Morgenpost 21.10.2020:

Bezirke ziehen erneut Vorkaufsrecht für Wohnungen

Friedrichshain-Kreuzberg und Neukölln ziehen für mehrere Immobilien mit 63 Wohnungen das Vorkaufsrecht, um Mieter zu schützen.


Tagesspiegel 21.10.2020:

Schwedischer Konzern Heimstaden verliert drei Häuser an Berliner Bezirke

Friedrichshain-Kreuzberg und Neukölln üben das Vorkaufsrecht aus. Ein Haus in der Bergmannstraße ist ein besonderer Fall. Es könnte zum Rechtsstreit kommen.


Tagesspiegel 21.10.2020:

Schwedischer Konzern Heimstaden verliert drei Häuser an Berliner Bezirke

Friedrichshain-Kreuzberg und Neukölln üben das Vorkaufsrecht aus. Ein Haus in der Bergmannstraße ist ein besonderer Fall. Es könnte zum Rechtsstreit kommen.

(aus dem Newsletter Neukölln)

Berliner Zeitung 21.10.2020:

Wegen Corona: Mehrere Kältehilfe-Einrichtungen bleiben geschlossen

Die Berliner Kältehilfe ist mit 500 Plätzen gestartet. Wegen der Pandemie bleiben kleinere Einrichtungen geschlossen. Damit ausreichend Plätze vorhanden sind, sollen auch Hostels zur Verfügung stehen.