Berliner Zeitung 15.08.2018:

Ihnen gehört die Stadt: Das sind die größten Immobilienbesitzer in Berlin

Die Mieten steigen, der Wohnraum wird knapp, der Markt ist „überhitzt“. Kaum ein Tag vergeht, an dem nicht über neue Milieuschutzgebiete und die Mietpreisbremse diskutiert wird.
Berliner Zeitung 15.08.2018:

Bauland-Preise steigen: Das sind die fatalen Folgen für bezahlbaren Wohnraum

Wer in Berlin ein Baugrundstück sucht, muss dafür immer mehr bezahlen. Einen besonders starken Preisschub gab es im vergangenen Jahr.


Berliner Morgenpost 15.08.2018:

Baulandpreise in Berlin steigen auf Rekordwert

Die Preissteigerung um 77 Prozent gefährdet die kommunalen Projekte. Der Senat fordert vom Bund eine Spekulationsbremse.


neues deutschland 15.08.2018:

Baulandpreise in Berlin erreichen Rekordwert

Der Preis für Bauland in Berlin hat einen neuen Rekordwert erreicht. 2017 wurden für den Quadratmeter durchschnittlich 695 Euro fällig, teilte das Landesamt für Statistik am Dienstag mit.


Tagesspiegel 14.08.2018:


Grundstückspreise steigen sprunghaft

Bauland in Berlin war noch nie so teuer: fast 700 Euro je Quadratmeter. Die Preise stiegen 2017 um 75 Prozent. Das treibt Mieten und Wohnungspreise in die Höhe.

Berliner Zeitung 15.08.2018:

Zu viel gezahlt: Dürfen Inkassogesellschaften für Mieter tätig werden?

Mieter, die der Ansicht sind, dass ihr Vermieter gegen die Mietpreisbremse verstößt, treten ihre Ansprüche oftmals an eine Inkassogesellschaft ab.
Berliner Zeitung 14.08.2018:

Mieterverein schlägt Alarm: Dänische Investoren kaufen Hunderte Wohnungen in Berlin

Ausländische Investoren decken sich immer stärker mit Immobilien in Berlin ein.
taz 14.08.2018:

Die disneyfizierte Hölle verhindern

Wieder hat es mehr Touristen in die Stadt gezogen. Ein Grund zur Freude ist das nicht. Es ist höchste Zeit die Notbremse zu ziehen und das Stadtmarketing zu beenden. Ein Kommentar.
neues deutschland 14.08.2018:

Soziale Träger bekommen Ausnahme

Die meisten sozialen Träger werden künftig keine Ausnahmegenehmigungen für Wohnungen beantragen müssen, in denen sie ihre Klienten unterbringen.
Berliner Zeitung 13.08.2018:

Rückendeckung aus der Politik: Mieter in Tiergarten kämpfen gegen teure Modernisierung

Wolfgang Hoth, 81, steht im Hof seines Wohnhauses. Nein, der geplanten Modernisierung seiner Wohnung habe er nicht zugestimmt, sagt er.
Berliner Morgenpost 13.08.2018:

Zuschuss zu Sozialmieten: Programm ist ein Millionen-Flop

Der Berliner Senat stellt 28 Millionen Euro bereit, um Mieten auf 30 Prozent des Einkommens zu drücken. Aber das Geld bleibt liegen.
neues deutschland 13.08.2018:

Erstmals Vorkaufsrecht in Treptow ausgeübt

Nach langer Zögerlichkeit wendet der Bezirk das Instrument nun an.


rbb online 10.08.2018:


Treptow-Köpenick nutzt erstmals Vorkaufsrecht

Der Bezirk Treptow-Köpenick wird zum ersten Mal das Vorkaufsrecht in einem Milieuschutzgebiet wahrnehmen.


Berliner Zeitung 10.08.2018:

Treptow-Köpenick: Bezirk nutzt erstmals Vorkaufsrecht zum Schutz der Mieter

Nun also auch Treptow-Köpenick: Der grüne Bezirk im Südosten der Hauptstadt, immer interessanter als Wohnort gerade für junge Familien, geht gegen Verdrängungseffekte in seinen begehrten Kiezen erstmals mit dem scharfen Instrument des Vorkaufsrechts vor.

neues deutschland 13.08.2018:

Mietspiegel gestärkt

Verfassungsbeschwerde zurückgewiesen.


Tagesspiegel 11.08.2018:

Gericht bestätigt Mietspiegel

Der Verfassungsgerichtshof des Landes Berlin hat den Mietspiegel von 2015 als gültig bestätigt.


Berliner Zeitung 10.08.2018:


5,88 Euro pro Quadratmeter: Mieter zahlt nicht mehr — und bekommt Recht

Gute Nachricht für Berlins Mieter. Der Verfassungsgerichtshof des Landes Berlin hat die Beschwerde eines Vermieters gegen den Mietspiegel zurückgewiesen.
Tagesspiegel 12.08.2018:

Mehr Flächen für Genossenschaften

Eine verstärkte Förderung von Wohnungsbaugenossenschaften und gemeinwohlorientierten Bauträgern stößt auf Wohlwollen bei den Koalitionspartnern und Kritik aus der Opposition.