neues deutschland 30.04.2019:

Weg frei für Neubau an der Bucht Lichtenberger

Bezirksparlament beschließt bei hitziger Sitzung den B-Plan Ostkreuz.


Tagesspiegel 30.04.2019:

Der vergebliche Kampf von Berlinern gegen ein Tourismusprojekt

Polizisten riegeln eine Hochschule ab, damit die Politik den Bebauungsplan Rummelsburger Bucht beschließen kann. Dort soll ein riesiges Aquarium entstehen.


Berliner Morgenpost 30.04.2019:

BVV beschließt Bebauungsplan für Rummelsburger Bucht

Eine Bürgerinitiative wollte die Touristenattraktion „Coral World“ verhindern. Am Montag stimmte die BVV für den umstrittenen Plan.


rbb24 29.04.2019:


Bebauungsplan für Rummelsburger Bucht beschlossen

Die Bezirksverordnetenversammlung Berlin-Lichtenberg hat den Bebauungsplan für die Rummelsburger Bucht genehmigt. Kritiker hatten bis zuletzt versucht, das Projekt mitsamt der geplanten Touristenattraktion "Coral World" zu verhindern.


Tagesspiegel 29.04.2019:

BVV beschließt umstrittenen Bebauungsplan

In einer Sondersitzung stimmt die BVV am Montagabend der Beschlussempfehlung mehrheitlich zu. Gegner der Pläne hatten mehr als 20.000 Unterschriften gesammelt.

rbb24 30.04.2019:

Viele Ferienwohnungen immer noch nicht registriert

Am 1. Mai vor einem Jahr trat das novellierte Berliner Zweckentfremdungsverbot in Kraft. Ferienwohnungen müssen danach genehmigt und registriert werden. Doch eine rbb|24-Recherche zeigt: Die meisten Anbieter scheren sich weiterhin nicht darum.


Tagesspiegel 30.04.2019:

Bisher nur wenige Ferienwohnungen registriert

Seit einem Jahr ist die Registriernummer für Ferienwohnungen Pflicht. Doch die Fronten zwischen Airbnb und Senat bleiben verhärtet. Das erschwert die Umsetzung.

Berliner Woche 30.04.2019:

Partizipationsveranstaltung der Gesobau läuft aus dem Ruder

Das geplante Partizipationsverfahren der Gesobau für ihr Nachverdichtungsprojekt im Bereich Kavalierstraße/ Ossietzkystraße/ Am Schlosspark lief aus dem Ruder.
taz 29.04.2019:

„Wir kommen in Frieden“

Erneut Satire-Demo im Grunewald am 1. Mai. Diesmal gibt es auch ein Stadtteilfest. „Wir fahren die Politik der ausgestreckten Hand“, sagt eine Aktivistin.
junge Welt 29.04.2019:

"Soziale Kämpfe vor unserer Haustür unterstützen"

Warmlaufen für 1. Mai: Organize-Demo am Dienstag gegen Verdrängung im Berliner Wedding. Ein Gespräch mit Antonio Panda*.
rbb24 29.04.2019:

Pläne für Rummelsburger Bucht sollen verabschiedet werden

Investoren freuen sich, Anwohner sind gefrustet: Am Montag wollen die Bezirksverordneten in Lichtenberg den umstrittenen Bebauungsplan für die Rummelsburger Bucht verabschieden. Doch der Widerstand wächst — auch bei Politikern auf Landesebene.


neues deutschland 29.04.2019:

LINKE-Mitglieder gegen B-Plan Ostkreuz

In einem flammenden Appell wenden sich junge Mitglieder der Linkspartei an den Lichtenberger Bezirksbürgermeister Michael Grunst (LINKE) und die Linksfraktion im Bezirk mit der Forderung, nicht am umstrittenen Bebauungsplan Ostkreuz für die Rummelsburger Bucht festzuhalten.
Tagesspiegel 29.04.2019:

Geld spielt keine Rolle

Das Enteignungs-Volksbegehren könnte gewaltige Kosten auslösen, die den Haushalt Berlins überfordern dürften. Verfassungsrechtlich ist das trotzdem in Ordnung.
Berliner Zeitung 29.04.2019:

Enteignung von Immobilienkonzernen: Die Stimmung kippt

In Berlin sind nur noch 35 Prozent der Bürger für die Enteignung. Das ist deutlich weniger, als zu Beginn des Jahres.
Berliner Woche 26.04.2019:

Ausschuss empfiehlt der BVV, die Wohnungsbaupläne abzusegnen

Hier ein Investor, der bezahlbaren Wohnraum errichten will, dort das 18 000-Stimmen starke Bürgerbegehren zum Erhalt von Grünflächen: Die Verordneten des Bezirks sind wankelmütig geworden, ob die Cornelsen-Wiese bebaut werden soll oder nicht.
rbb24 26.04.2019:

"Hingehen, wo es wirklich weh tut"

Die Hedonistische Internationale will zum zweiten Mal den 1. Mai mit Villenbesitzern im Grunewald feiern. Weil das "MyFest" in Kreuzberg politisch nicht mehr wahrgenommen werde, müsse man hingehen, wo es weh tut — sagt "MyGruni"-Organisator Robert Rating.