Tagesspiegel 01.08.2019:

Investor wandelt Mietshaus in Eigentumswohnungen um

Mieter in der Kastanienallee kämpfen gegen die Umwandlung in Eigentumswohnungen. Das Bezirksamt sieht sich machtlos und kritisiert ein rechtliches Schlupfloch.

(aus dem Newsletter Pankow)
Berliner Abendblatt 01.08.2019:

Berlin-Friedrichshain: Verkauf der Holteistraße 19 verhindert

Vorkaufsrecht zugunsten der Genossenschaft „Diese EG“ beschieden.


Berliner Woche 30.07.2019:

Bezirksamt übt Vorkaufsrecht an der Holteistraße aus

Der Bezirk hat bei der Immobilie Holteistraße 19/19a das Vorkaufsrecht ausgeübt. In dem Haus befinden sich 20 Wohnungen und eine Kita.
Berliner Zeitung 01.08.2019:

Überflutete Wohnungen: Mieter fühlen sich von Deutsche Wohnen schikaniert

In zwei Wohnungen stand das Wasser knöchelhoch, sie sind unbewohnbar, in zwei weiteren funktioniert nur ein Hahn.
taz 31.07.2019:

DB schmeißt obdachlose Frauen raus

Kölner*innen hatten für obdachlose Frauen ein leerstehendes Haus der Deutschen Bahn besetzt — und sie wollten es kaufen. Nun wurde es geräumt.
Berliner Zeitung 31.07.2019:

Friedrichshain: Mieter suchen einen Investor mit Herz — doch die Zeit läuft ab

Für Sylvia Dornbusch, 56, ist es einfach nur noch nervenaufreibend. „Wir haben, wenn wir Glück haben, noch zwei Wochen“, sagt sie. Zwei Wochen, um einen sozial verantwortlichen Käufer für ihr Wohnhaus am Strausberger Platz 12 in Friedrichshain zu finden, einen „Investor mit Herz“, wie Dornbusch sagt.


rbb24 30.07.2019:

Baustadtrat Schmidt fordert längere Kündigungsfristen

Mieter am Strausberger Platz 12 fürchten um ihre Wohnungen. Das Gebäude soll verkauft werden, mögliche Käufer könnten Eigenbedarf anmelden. Der Baustadtrat von Friedrichshain-Kreuzberg will das nicht hinnehmen. Er fordert, Mieter künftig besser zu schützen.

taz 30.07.2019:

„Immenser Schaden für die Friedel“

Mitglieder des Friedel54-Kollektivs klagen wegen einer Twitter-Lüge gegen die Polizei. Ihre Anwältin will der Polizei Grenzen aufzeigen.
rbb24 30.07.2019:

Tempelhofer Feld: Bezirks-Chefin erwartet Randbebauung

Die Bezirksbürgermeisterin von Tempelhof-Schöneberg, Angelika Schöttler (SPD), erwartet, dass das Tempelhofer Feld an seinen Rändern bebaut wird. Das Thema müsse wieder diskutiert werden, sagte sie am Dienstag dem rbb.
neues deutschland 30.07.2019:

Plötzlich Häuserkampf

Investoren wollen sanierungsbedürftiges Wohnhaus in Neukölln kaufen — und stoßen auf Widerstand.
taz 30.07.2019:

Pseudovorbild Wien

Wenn es ums Mieten geht, blicken viele Großstädte neidisch auf Wien. Ein Trugschluss, denn die Stadt privilegiert vor allem die Alteingesessenen.
Berliner Morgenpost 30.07.2019:

650.000 Menschen in Deutschland leben ohne eigene Wohnung

Rund 650.000 Menschen in Deutschland haben kein eigenes Zuhause. Drei Viertel sind Männer, viele kommen aus anderen EU-Staaten.
taz 30.07.2019:

Die Stadt der verlorenen Häuser

Durch Umwandlung in Eigentum winken trotz Mietenstopp und Vorkaufsrecht fette Rendite für Wohnungsunternehmen. Dagegen gibt es Protest.


Tagesspiegel 29.07.2019:


Berliner Initiative kämpft gegen Umwandlung in Eigentumswohnungen

Das Netzwerk „#200Häuser“ wehrt sich gegen Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen. Bei der Gründung half Baustadtrat Florian Schmidt.