neues deutschland 17.10.2020:

Miete verweigern, Kündigung ins Klo

Eine Berliner Gewerkschaft für Mieter will mit Streiks gegen Verdrängung vorgehen. Geht das überhaupt?
junge Welt 16.10.2020:

Angriffe nur von "Sicherheitsleuten"

Schlägertruppe vor "Liebig 34": Video belegt falsche Darstellung des Vorfalls durch Polizei.


junge Welt 14.10.2020:

Spekulant schickt Schlägertrupp

Eskalation an der Liebigstraße 34 in Berlin: "Sicherheitsdienst" bedroht Passanten. Polizei leitet Strafverfahren ein.


taz 13.10.2020:


Mit Schlagstock und Brecheisen

Am Montag sollen Securities vor der Liebig34 Personen angegriffen haben. Aktivist:innen veröffentlichten Fotos des Vorfalls. Die Polizei ermittelt.


Berliner Morgenpost 13.10.2020:

Nächtliche Auseinandersetzung an der Liebigstraße

Nach der Räumung der Liebigstraße 34 wird das Haus von einer privaten Firma bewacht. Mitarbeiter gerieten in Konflikt mit Linken.


Berliner Zeitung 13.10.2020:

Um die Liebigstraße 34 wird weiter gekämpft

Der Eigentümer lässt das in Berlin-Friedrichshain geräumte Haus entrümpeln. In der Nacht zum Montag gab es wieder Ärger.


Tagesspiegel 13.10.2020:

Staatsschutz ermittelt nach Vorfall am geräumten Hausprojekt Liebig 34

Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma sind am Dienstagabend auf Unterstützer der Liebig-34 losgegangen. Der Staatsschutz ermittelt wegen Körperverletzung.

Tagesspiegel 16.10.2020:

Hat das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg die Öffentlichkeit getäuscht?

Das Bezirksamt schreibt in einer Pressemitteilung, die Akteneinsicht zur „Diese eG“ sei „ausreichend sichergestellt“ worden. Die Innenverwaltung widerspricht.


Berliner Morgenpost 16.10.2020:

"Diese eG": Innenverwaltung kontert Bezirksamt

Der Baustadtrat von Friedrichshain-Kreuzberg soll Bezirksverordneten Akten vorenthalten haben. Innenverwaltung widerspricht Bezirksamt.
Berliner Abendblatt 15.10.2020:

Planer für Blankenburger Süden stehen fest

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung hat sich für zwei Architekturbüros entschieden, die den neuen Stadtteil für bis zu 12.000 Menschen planen sollen.


Berliner Zeitung 13.10.2020:


Leben im Grünen: 6000 neue Wohnungen im Blankenburger Süden

Mehr Licht, mehr Luft, mehr Freiraum — wie der Stadtteil Pankow zu einem neuen Image finden will.
Berliner Woche 15.10.2020:

FDP für Wohnungen auf dem Feld

Seit Anfang des Monats sammelt die Berliner FDP Unterschriften: Ihr Ziel ist es, das „Gesetz zum Erhalt des Tempelhofer Feldes“ zu kippen und eine Randbebauung des ehemaligen Flughafens möglich zu machen.


Berliner Zeitung 13.10.2020:


Nach Kampagne für TXL: Die FDP sucht sich eine neues Steckenpferd

Die Partei will mit dem Volksbegehren durchsetzen, dass das Gelände des 2008 geschlossenen Flughafens Tempelhof am Rand bebaut werden darf.
Berliner Woche 15.10.2020:

Neue Bürgerinitiative will Baumaßnahme verhindern

Die Anwohner der Westendallee wollen verhindern, dass hinter den Häusern der Westendallee 77-91 Studentenwohnungen gebaut werden. Zahlreiche Mietergärten müssten der Baumaßnahme weichen. Zudem würden die bestehenden Wohnungen durch die Neubauten verschattet werden.
rbb24 15.10.2020:

Bezirksaufsicht: Baustadtrat Schmidt hat keine Akten manipuliert

Der Baustadtrat des Bezirks Friedrichshain-Kreuzberg, Florian Schmidt (Grüne), ist vom Senat vom Vorwurf der Aktenmanipulation entlastet worden.


Tagesspiegel 15.10.2020:


Aufsicht spricht Florian Schmidt vom Vorwurf der Aktenmanipulation frei

Der Baustadtrat von Friedrichshain-Kreuzberg soll Akten zum Vorkauf von Häusern zurückgehalten haben, kritisierte die Opposition. Prüfer entlasten ihn jedoch.


Berliner Morgenpost 15.10.2020:

Florian Schmidt von Vorwurf der Aktenmanipulation entlastet

Der Baustadtrat von Friedrichshain-Kreuzberg soll Bezirksverordneten Akten vorenthalten haben. Ein Prüfbericht entlastet ihn jedoch.

neues deutschland 15.10.2020:

Viren oder frieren

Mit sinkenden Temperaturen werden Obdachloseneinrichtungen zu Hotspots.


Tagesspiegel 14.10.2020:


Breitenbach fürchtet Corona-Engpass bei Obdachlosenhilfe

Was bedeutet die Coronakrise für die Ärmsten? Berlins Sozialsenatorin Breitenbach über Abstandhalten unter Obdachlosen und neue Wohnangebote für Bedürftige.
taz 14.10.2020:

Unser Block wird Samwer-Block

Im Reuterkiez sollen die letzten Häuser eines Blocks an Investoren gehen. Vorkaufsrecht ausgehebelt.
taz 14.10.2020:

Jetzt kommt der SteuAirbnbscheid

Steuerfahnder werten die Daten von 10.000 Berliner Anbietern von Airbnb-Ferienwohnungen aus. Die Gesetzeslage wird angepasst.
taz 14.10.2020:

Rechtsstaat, nicht rechter Staat

Hausbesetzungen können unter bestimmten Voraussetzungen zulässig sein — nur fehlt dafür eine Lobby. Die haben auch Wohnungslose nicht. Eine Kolumne.