Tagesspiegel 02.05.2019:

Berlin probt den Systemkampf ums Eigentum

Der Juso-Chef will Firmen und Immobilien vergesellschaften. Die Reaktionen sind heftig, weil es ums Grundsätzliche geht: Die Eigentumsordnung steht in Frage.
Tagesspiegel 02.05.2019:

Der private Kleinanbieter ist der Hauptverdränger

Eine Untersuchung von HU-Wissenschaftlern zu den Ursachen von Verdrängung liefert überraschenden Befunden. Ist in Berlin alles halb so schlimm?
neues deutschland 02.05.2019:

Höhere Mietzuschüsse wirken

Rund 31.000 bedürftige Haushalte profitieren im ersten Geltungsjahr von neuen Regeln.


Berliner Morgenpost 02.05.2019:

Hartz IV — Berlin plant höhere Zuschüsse für Mieten

Sozialsenatorin Breitenbach will Landeszuschüsse für MIeten und Heizkosten erneut anheben.


Berliner Morgenpost 02.05.2019:

Mietzuschüsse: Es wachsen die Konflikte

Immer höhere Mietzuschüsse sind für Berlin keine Lösung, sagt Thomas Fülling. Ein Kommentar.
taz 02.05.2019:

Ein „fatales“ Signal

Trotzt Kritik und Hunderter Demonstranten beschließt die BVV Lichtenberg einen umstrittenen Bebauungsplan für eine Brache an der Rummelsburger Bucht.
Berliner Morgenpost 02.05.2019:

Wohnungen für Berlin — Der große Wurf fehlt noch

Berlin braucht mehr neue und vor allem auch bezahlbare Wohnungen. Und die Zeit drängt, sagt Joachim Fahrun. Ein Kommentar.
taz 01.05.2019:

Hedonisten befrieden den Grunewald

4.000 Menschen kommen zur „MyGruni“-Aktion. Die Anwohner feiern wie schon im vergangenen Jahr nicht mit.


rbb24 01.05.2019:

Demo-Party "MyGruni" zieht durch Berliner Villenviertel

Wem gehört der Grunewald? Im Berliner Südwesten sind mehrere Tausend Demonstranten vom gleichnamigen S-Bahnhof aus durch den Kiez gezogen. Sie wollten die Enteignungsdebatte in das Villenviertel tragen.


Tagesspiegel 01.05.2019:

In Grunewald ist Motz-Aktion

Ein Villenviertel als Problemkiez? So sahen es jedenfalls linke Aktivisten und riefen zur Demo in Grunewald auf. Tausende waren mit Spaß dabei.


Berliner Morgenpost 01.05.2019:

Bei Grunewald-Demo fliegen Pflastersteine aus Schaumstoff

Seifenblasen und knallende Sektkorken: Bei der Demonstration in Grunewald mit mehreren Tausend Teilnehmern bleibt es friedlich.
 
 
neues deutschland 01.05.2019:

Ein bunter Strauß

Demonstrationen Europawahl, Enteignungen und Rechtsruck: Die Themen am 1. Mai waren vielfältig.

Tagesspiegel 01.05.2019:

Mietspiegel-Streit an Berliner Gerichten verschärft sich

Die Kammern des Landgerichts streiten über den Mietspiegel und Gutachten, die diesen aushebeln. Worum es im Einzelnen geht.
rbb24 01.05.2019:

Kreuzberg lässt zwei Little Homes wegen 1. Mai abreißen

Wegen der Mai-Feier am Kreuzberger Mariannenplatz hat der Bezirk zwei aus Spenden finanzierte Häuschen für Obdachlose abreißen lassen. Beide Bewohner sitzen jetzt wieder auf der Straße. Der Erbauer der Häuschen will das so nicht hinnehmen.


Tagesspiegel 01.05.2019:

Bezirk reißt zwei Tiny Homes wegen 1. Mai ab

Seit Herbst wohnten zwei vormals obdachlose Männer in den Behausungen am Mariannenplatz. Wegen der Maifeierlichkeiten hat es nun Sicherheitsbedenken gegeben.


Berliner Morgenpost 30.04.2019:


Tiny Houses am Mariannenplatz in Kreuzberg geräumt

Am Mariannenplatz sind am Dienstagmorgen zwei von Obdachlosen bewohnte sogenannte "Tiny Houses" geräumt worden.

Berliner Morgenpost 01.05.2019:

Senat will der Wirtschaft mehr Platz in Berlin bieten

Der Kampf um die Flächen in Berlin ist hart. Der Senat hat ein Konzept vorlegt, wie Industrie und Kleingewerbe sich entwickeln können.
neues deutschland 30.04.2019:

Die Stadt, wie sie heute ist, ist "für viele nicht lebenswert"

Mehr als tausend Menschen protestieren in Berlin-Wedding gegen steigende Mieten.


rbb24 30.04.2019:

Demo gegen steigende Mieten in Berlin-Wedding gestartet

Walpurgis kann in Berlin beides bedeuten: der Abend vor dem Maifeiertag mit friedlichen Festen und Veranstaltungen - aber auch ein möglicher Auftakt zu Krawallen. Im Stadtteil Wedding findet zur Stunde die erste größere Demo statt.
Berliner Morgenpost 30.04.2019:

Senat will der Wirtschaft mehr Platz in Berlin bieten

Der Kampf um die Flächen in Berlin ist hart. Der Senat hat ein Konzept vorlegt, wie Industrie und Kleingewerbe sich entwickeln können.