neues deutschland 11.05.2018:

Frühling der Hausbesetzungen angekündigt

Die Initiative "besetzen" will leerstehenden Wohnraum in Eigenregie nutzbar machen.
Tagesspiegel 10.05.2018:

Immobilienfirma verklagt Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg

Beim Verkauf eines Hauses im Bergmannkiez übte das Bezirksamt sein Vorkaufsrecht aus. Dagegen legte das betroffene Immobilienunternehmen Widerspruch ein. Nun kommt es zum Prozess.
Jungle.World 09.05.2018:

Zwei Tage fürs Gedenken

In dem Berliner Gebäude, in dem sich während der NS-Zeit die »Zentrale Dienststelle für Juden« befand, soll ein Gedenkort entstehen. Doch der Eigentümer der Immobilie verfolgt eigene Pläne.
Süddeutsche Zeitung 09.05.2018:

Meine Wohnung? Hat der Chef gesucht

Um Fachkräfte zu bekommen, stellen mehr Betriebe ihren Angestellten günstige Wohnungen zur Verfügung.
Berliner Mieterverein 09.05.2018:

Kappung bei 15 % in drei Jahren bleibt auch nach dem 10. Mai 2018 bestehen

Der Senat hat kürzlich von seinem Recht Gebrauch gemacht, in Berlin die Mieterhöhungen im freifinanzierten Wohnungsbau auch über den 10. Mai 2018 hinaus bei 15 % in drei Jahren zu kappen.
Berliner Morgenpost 09.05.2018:

Von Kreuzberg bis Köpenick: So wohnen die Berliner

Die Mieten in Berlin steigen rasant, doch die Entwicklung in den Bezirken verläuft sehr unterschiedlich. Die große Morgenpost-Analyse.
Berliner Morgenpost 09.05.2018:

Zahl der Baugenehmigungen in Berlin sinkt deutlich

Die Zahl der Baugenehmigungen in Berlin ist in den ersten Monaten 2018 stark zurück gegangen. Schon 2017 sank die Zahl.
junge Welt 09.05.2018:

"Am Ende zahlt der Mieter fast immer mehr"

Der Bochumer Wohnungskonzern Vonovia erwirtschaftet immer mehr Geld mit Mieterhöhungen. Gespräch mit Daniel Zimmermann.
Berliner Morgenpost 09.05.2018:

Bausenatorin will Wohnungsbau beschleunigen

Berlins Wohnungsbaugesellschaften sollen schneller bauen können. Das kündigte Bausenatorin Katrin Lompscher (Linke) an.


Berliner Morgenpost 09.05.2018:

Berlin darf nicht ewig Mieterhauptstadt bleiben

Der Senat muss umsteuern, damit die Wohnungsnot nicht auf Jahre hinaus zementiert wird, meint Isabell Jürgens. Ein Kommentar.


neues deutschland 09.05.2018:

Bauland für kommunale Gesellschaften

Der Senat will den kommunalen Gesellschaften schneller als bisher Bauland zur Verfügung stellen.



Tagesspiegel 09.05.2018:

Kritik an Bausenatorin wächst

Die Mieten steigen, beim Neubau hapert es. Bausenatorin Katrin Lompscher sucht die Verantwortung bei privaten Unternehmen — und erntet dafür Kritik.
neues deutschland 09.05.2018:

Otto-Suhr-Siedlung: Erfolg für Mieterbündnis

Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg schließt Vertrag mit Deutsche Wohnen.


MieterEcho Online 08.05.2018:

Teilerfolg für Mieter/innen der Otto-Suhr-Siedlung

Er ist kein Beweis für einen funktionierenden Milieuschutz, sondern Ergebnis von langanhaltendem Widerstand gegen die Deutsche Wohnen.


taz 07.05.2018:

Schutz vor Verdrängung

Der Bezirk und die Deutsche Wohnen einigen sich bei der Modernisierung auf einen Sozialplan. Mietsteigerungen sollen gebremst werden.