Tagesspiegel 02.07.2018:

Baubeginn nicht vor 2021

Projektentwickler Arne Piepgras fordert Masterplan für Bebauung von Kleingartenflächen und legt eine exemplarische Studie für ein Gelände am Spandauer Damm vor.
Berliner Morgenpost 02.07.2018:

In Nord-Neukölln bangen Mieter um ihre Wohnungen

Mit einer Kundgebung wollen die betroffenen Mieter auf ihre Situation aufmerksam machen. Sie hoffen auf das Vorkaufsrecht des Bezirks.
Berliner Morgenpost 02.07.2018:

Diese neuen Stadtquartiere könnten in Berlin entstehen

Bausenatorin Lompscher (Linke) hat ihre Pläne für drei neue Stadtquartiere vorgestellt. Doch es gibt Kritik am Umsetzungskonzept.
neues deutschland 02.07.2018:

Flächen sparen beim Neubau: Mehr hoch als breit

Um Grundstücke besser auszunutzen, sollen verschiedene Nutzungen künftig gestapelt werden.
neues deutschland 02.07.2018:

Weniger kommunaler Wohnungsbau möglich

Die landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften werden nach einem Bericht des "Tagesspiegel" in Berlin weitaus weniger bezahlbare Wohnungen errichten als ursprünglich geplant.


Tagesspiegel 30.06.2018:


Senat baut weniger Wohnungen als versprochen

Bausenatorin Katrin Lompscher musste ihre Zahlen zum städtischen Wohnungsbau korrigieren. Nur 25.000 sind in den nächsten drei Jahren möglich — statt 30.000.
Berliner Zeitung 29.06.2018:

Prenzlauer Berg und Neukölln: Neuer Hauseigentümer lässt Mieter um Wohnungen bangen

Die Mieter halten Schilder mit der Aufschrift „Recht auf bezahlbare Wohnungen“ und „Vorkaufsrecht gegen Verdrängung“ hoch.
Tagesspiegel 28.06.2018:

Bezahlbares Wohnen für das Kreuzberger Postscheckamt

Der Bezirk will für 30 Prozent mietpreisgebundenes Wohnen eintreten — aber nur zum alten Konzept.
Berliner Zeitung 28.06.2018:

Gesundbrunnen: Gesobau errichtet günstige Apartments für Studenten

Preiswerte Wohnungen für Studenten sind rar — doch jetzt kommen einige neue dazu.
neues deutschland 27.06.2018:

Urteil zur Rigaer Straße ist rechtskräftig

Der juristische Streit um die Kneipe "Kadterschmiede" in der Rigaer Straße in Friedrichshain könnte vorerst zugunsten der linksradikalen Betreiber beendet sein.


Berliner Zeitung 26.06.2018:


Kadterschmiede in Rigaer Straße: Die Niederlage des Eigentümers ist rechtskräftig

Der langjährige juristische Streit um die Linksautonomen-Kneipe „Kadterschmiede“ in der Rigaer Straße in Berlin-Friedrichshain könnte vorerst zugunsten der Betreiber beendet sein.
taz 26.06.2018:

Mein Bedarf, du bedürftig

Eine Klage auf Eigenbedarf hat in erster Instanz Erfolg — ein Beispiel, wie niedrig die Hürden für Vermieter bisweilen sein können.