junge Welt 20.04.2018:

"Die Anwälte des Vermieters waren sehr kreativ"

Wohngemeinschaft im Wedding droht Zwangsräumung. Berliner Bündnis ruft zu Blockaden auf. Ein Gespräch mit Tim Riedel.
Berliner Morgenpost 20.04.2018:

Union will mehr gegen Mietwucher in Ballungsräumen vorgehen

Mit einer Reform der Grundsteuer soll der Wohnungsbau in Städten mit knappem Wohnraum begünstigt werden. Das fordert die Union nun.
rbb online 20.04.2018:

Anwohner dürfen länger über Blankenburger Süden beraten

Anwohner in Pankow haben bei ihrem Widerstand gegen das Bauprojekt Blankenburger Süden einen Erfolg erzielt: Der Senat hat bestätigt, dass die Bürgerbeteiligung verlängert wird. Die für Sommer geplante Entscheidung ist vom Tisch.
neues deutschland 20.04.2018:

Berlin erhält Dragoner-Areal

Noch im Mai soll das Dragoner-Areal in Kreuzberg vom Bund an das Land Berlin übergeben werden.


Tagesspiegel 19.04.2018:

Dragoner-Areal geht im Mai an das Land Berlin über

Nach langen Debatten soll das umstrittene Dragoner-Areal in Kreuzberg vom Bund in den Besitz des Landes Berlin übergehen.
Jungle.World 19.04.2018:

An den Rand gedrängt

In ganz Deutschland organisiert sich der Protest gegen steigende Mieten und Verdrängung. 256 Initiativen riefen am vergangenen Wochenende in Berlin zu einer Groß­demonstration auf.
Berliner Morgenpost 19.04.2018:

Vielen Berlinern droht Altersarmut wegen hoher Mieten

Von den heute 45- bis 55-Jährigen werden viele weniger als 800 Euro Rente beziehen. Für sie bedeutet das: Berlin ist dann zu teuer.


Berliner Morgenpost 19.04.2018:

Warum eine Generation in der Mietenfalle sitzt

Im Alter werden sich viele ihr Zuhause nicht leisten können. Konzepte gegen Altersarmut wegen Mieten fehlen, sagt Isabelll Jürgens. Ein Kommentar.
Berliner Woche 19.04.2018:

Wohnungsgenossenschaften wollen Grundstücke zu günstigen Preisen

Die Wohnungsgenossenschaften wollen gern mehr neue Wohnungen bauen. Bei der Wohnungsbauoffensive des Senats kommen sie jedoch bisher nur am Rand vor.
Berliner Woche 19.04.2018:

Mierendorff-Insel: B-Plan für WerkBundStadt wird bald ausgelegt

Die Wohnbebauung in der Quedlinburger Straße, die unter dem Terminus WerkBundStadt firmiert, wird gigantisch. Klar, dass sich auf dem Weg zu ihrer Umsetzung immer wieder einmal etwas tut hinter den Kulissen. Jüngst stieg beispielsweise einer der drei Investoren aus, dafür ein anderer — die Investa Real Estate — ein.