Anmerkung: Wenn wir Presseartikel verlinken, sind sie für Alle zugänglich, jedoch werden häufiger Artikel der jungen Welt und Berliner Zeitung nach einiger Zeit in den Bezahlmodus gestellt.
Berliner Abendblatt 02.04.2022:

Wohnungen zur Observation? Polizei besteht auf Geheimhaltung

Wie viele Wohnungen und Firmenräume mietet die Berliner Polizei extra für die Beobachtung von Verdächtigen oder für andere Einsätze? Die Antwort könne die „Bekämpfung von Kriminalität und damit das Staatswohl erheblich beeinträchtigen“ — und wird daher geheim gehalten.
Tagesspiegel 01.04.2022:

Im Berliner Südosten sollen Arbeitswelten der Zukunft entstehen

Office-Landschaften, Apartments und begrünte Dächer — in und um Adlershof arbeiten Projektentwickler an einer „Achse der Innovation“.
Berliner Morgenpost 31.03.2022:

Millionen-Abfindung für Ex-Chef der Deutschen Wohnen

Ex-Vorstand Michael Zahn hat 2021 Vergütungen in Höhe von 18,25 Millionen Euro erhalten. Die Mieten bei Deutsche Wohnen steigen.
neues deutschland 31.03.2022:

Fast jeden Tag eine Wohnung

Bündnis Zwangsräumung verhindern stattet Landeseigenen Howoge und Stadt und Land kritischen Besuch ab.
neues deutschland 31.03.2022:

Knall bei der Wohnraumversorgung Berlin

Co-Vorständin Ulrike Hamann wirft hin, weil sie dem Kollegen Volker Härtig Blockade vorwirft.


Berliner Zeitung 31.03.2022:


„Es reicht!“ Vorstandsfrau aus Mieterszene erhebt Vorwürfe und tritt zurück

Ulrike Hamann gibt ihren Posten in der Wohnraumversorgung Berlin auf. Sie beklagt, dass die Arbeit blockiert wird.


Berliner Morgenpost 31.03.2022:

"Wohnraumversorgung Berlin" verliert Vorständin

Ulrike Hamann ist nicht mehr Vorstand der "Wohnraumversorgung Berlin". Hintergrund ist auch ein Streit um die Ausrichtung der Anstalt.
taz 31.03.2022:

Intransparenz verhindert Sanktionen

Berlin weiß nicht, was russischen Oligarchen in der Stadt gehört. Sanktionen laufen wegen des intransparenten Markts ins Leere, zeigt eine Linken-Anfrage.
rbb24 31.03.2022:

Kältehilfe fordert vom Senat mehr Angebote für Obdachlose

Mehrere große Sozialvereine und Hilfsinitiativen warnen vor den anhaltend hohen Zahlen Obdachloser in Berlin. Der Senat müsse hier seine Anstrengungen erhöhen, den Menschen zu helfen und ihnen dauerhaft eine Unterkunft zu ermöglichen.
Tagesspiegel 30.03.2022:

Berliner Initiative will frühestens am 12. April über Mitarbeit entscheiden

Die Kommission zur Untersuchung von Verfassungsmäßigkeit und Umsetzung von Enteignungen ist eingesetzt. Ob „DW Enteignen“ Mitglieder entsendet, ist offen.


Berliner Morgenpost 30.03.2022:

Streit um Enteignungskommission geht in die nächste Runde

Die Initiative Deutsche Wohnen & Co. enteignen vertagt Entscheidung über Beteiligung an der Expertenkommission.
Berliner Morgenpost 30.03.2022:

Sanierungswelle: Was jetzt auf Eigentümer und Mieter zukommt

Die Ampel-Koalition will die Gebäude fit machen, um Energie einzusparen. Das wird teuer werden. Und nicht jede Maßnahme ist sinnvoll.
junge Welt 30.03.2022:

"Zu einer Gesamtlösung ist der Eigentümer nicht bereit"

Berlin: Räumungsklage gegen Kiezkneipe erneut abgewiesen. Briefkastenfirma könnte Berufung einlegen. Ein Gespräch mit Lukas Theune.


taz 29.03.2022:

Die Mieterin muss raus

Das Amtsgericht Kreuzberg gab einer Räumungsklage des Eigentümers der Rigaer 94 statt: Eine Mieterin muss ihre Wohnung aufgeben.


Berliner Zeitung 29.03.2022:

„Rigaer 94“: Hausbesitzer setzt Wohnungsräumung durch

Das Amtsgericht Kreuzberg gab einer Räumungsklage des Eigentümers statt. Die betroffene Mieterin muss ihre Wohnung im teilbesetzten Haus „Rigaer 94“ aufgeben.


Tagesspiegel 29.03.2022:

Erste erfolgreiche Räumungsklage gegen eine Mieterin der Rigaer 94

Nach 30 Räumungsklagen ein erster Erfolg für den Eigentümer — doch die beklagte Mieterin könnte in die nächste Instanz gehen. Und die Richter sind uneins.


Berliner Morgenpost 29.03.2022:

"Rigaer 94": Mieterin muss Wohnung verlassen

Ein Erfolg für den Hauseigentümer: Eine Mieterin muss ihre Wohnung im teilbesetzten Haus „Rigaer 94“ in Berlin-Friedrichshain räumen.
Berliner Zeitung 30.03.2022:

So teuer sind Wohnungen in den Berliner Bezirken

Der neue Wohnungsmarktbericht der Investitionsbank Berlin zeigt, welche Mieten wo verlangt werden. In Mitte wird es absurd.


junge Welt 29.03.2022:

Ballern statt bauen

Mietpreise steigen weiter an. Ampelkoalition setzt falsche Prioritäten, sozialer Wohnungsbau wird vernachlässigt.


neues deutschland 27.03.2022:


Kämpferisches Kosmosviertel

Mieterprotest feiert fünfjähriges Bestehen und große Erfolge.