taz 31.08.2021:

Giffey will es grau

Wieder wird ein Gesetz von Rot-Rot-Grün durch Giffey gestoppt. Doch in der SPD erwacht die Kritik an ihrem Kurs Richtung CDU und FDP.


neues deutschland 31.08.2021:

SPD killt das nächste Öko-Gesetz

Klimaschutz-Novellierung der Berliner Bauordnung im Parlament gescheitert.


Tagesspiegel 30.08.2021:


Berliner SPD lässt Reform der Bauordnung platzen

Mehr Umweltschutz, schnellerer Wohnungsbau — der Senat wollte das Baugesetz novellieren. Doch die SPD-Fraktion möchte nun nicht zustimmen.
Tagesspiegel 31.08.2021:

So soll das neue Quartier an der Glasower Straße aussehen

Auf dem Gelände einer ehemaligen Dachbahnenfabrik sollen bis 2023 137 neue Wohnungen entstehen. Im September starten die Bauarbeiten.
neues deutschland 30.08.2021:

Mitbestimmung in der Warteschleife

Mieterbeiräte tagen zur mangelnden Demokratisierung der Wohnungsbaugesellschaften bei.
taz 30.08.2021:

Feierabend in der Notunterkunft

Immer mehr Erwerbstätige in den Städten können sich kein eigenes Zuhause leisten. Gibt es in Deutschland eine neue Form der „Working Poor“?
neues deutschland 29.08.2021:

Keine Bange, Genossen!

Die Initiative Deutsche Wohnen & Co enteignen versucht in Berlin-Hellersdorf, Mietern die Angst vor dem Volksentscheid zu nehmen.
Tagesspiegel 29.08.2021:

Wie wär's mit Bio-Gemüse von der Berliner Stadtautobahn?

Ein Verein hat eine ganz neue Idee für Berlins umstrittenstes Bauprojekt entwickelt: Eine vertikale Farm, die die Stadt mit Lebensmitteln versorgt.


Berliner Zeitung 28.08.2021:


Neuer Plan für die A100 nach Treptow: Berliner Autobahn soll Gemüsefarm werden

Auch Insekten, Pilze und Algen könnten dort gezüchtet werden. Im Zeichen der Erderhitzung sei eine Schnellstraße nicht mehr zeitgemäß, sagen Forscher.
taz 28.08.2021:

Die Verschnaufpause war kurz

In der Wohnungspolitik hat Rot-Rot-Grün viel versucht — und ist doch gegen Wände gerannt. Es bleibt aber Hoffnung: Linke Wohnraumpolitik ist möglich.
rbb24 27.08.2021:

Knappe Mehrheit für Enteignung großer Wohnungsunternehmen

Etwas mehr Befürworter als Gegner: Auch im aktuellen BerlinTrend hat sich an der Einstellung der Berliner zur Enteignung von Wohnungsunternehmen nichts geändert. Auf den ersten Blick. Interessant wird es, wenn man die jeweiligen Partei-Anhänger näher betrachtet.


Berliner Morgenppost 27.08.2021:

Mehrheit der Berliner für Enteignungen von Wohnungskonzernen

47 Prozent der Befragten unterstützen den Volksentscheid zu Wohnungen. Berlins Wirtschaft warnt vor den Folgen.


Tagesspiegel 27.08.2021:

Berliner Wirtschaftsverbände stellen sich gegen Volksentscheid zu Enteignungen

Ein breites Bündnis von Berliner Wirtschaftsverbänden, Vereinen und Kammern mischt sich in die Debatte um Enteignung großer Wohnungsunternehmen ein.
Tagesspiegel 27.08.2021:

Koalition scheitert mit Erklärung zum Schutz des Berliner Stadtgrüns

Kurz vor der Wahl streiten vor allem SPD und Grüne heftig um jedes Vorhaben. Nach dem Mobilitätsgesetz steht nun auch die „Charta Stadtgrün“ vor dem Aus.
taz 27.08.2021:

Die Werbewirkung ist unbezahlbar

Die Deutsche Wohnen poliert ihr Image und rettet eine von Verdrängung bedrohte Kreuzberger Buchhandlung. Zum Samariter wird sie deshalb aber nicht. Ein Kommentar.


neues deutschland 23.08.2021:


Am Ende der Spekulationskette

Am Dienstag räumt ein Gerichtsvollzieher die Buchhandlung Kisch & Co. in der Kreuzberger Oranienstraße.


rbb24 21.08.2021:

Kreuzberger Buchhandlung "Kisch & Co" vor dem Aus gerettet


Die Buchhandlung "Kisch & Co." in Berlin-Kreuzberg sollte eigentlich zwangsgeräumt werden. Doch nun konnten kurzfristig neue Räume gefunden werden. Der Fall verdeutlicht ein Problem vor dem viele inhabergeführte Läden stehen.